Aufgebraucht im Dezember 2014

So, Neujahrsvorsätze, jeden Montag einen Post und so. Hat nicht so gut geklappt. Da hat das echte Leben direkt zugeschlagen und meine Zeit belegt. Also zeige ich euch heute endlich, was ich im Dezember so aufgebraucht habe. Es sind wieder einige Produkte zusammen gekommen. Aber seht selbst:

tn_P1040503

Gesichtspflege

Hautklärende Reinigungsmaske von lavera (1,95€ / 10ml)

Die Maske habe ich aufgetragen, als ich mir ein Bad eingelassen habe. Ich wollte sie eigentlich in der Zeit, wie ich in der Wanne sitze, einwirken lassen. Die Maske hat aber so auf meinem Gesicht gebrannt, dass ich sie bereits nach reichlich 5 Minuten wieder abgenommen habe. Soweit ich das nach der kurzen Zeit feststellen konnte, scheint die Reinigungswirkung gut zu sein. Meine Haut hat sich danach gereizt angefühlt, aber trotzdem irgendwie erfrischt. Ich vermute, dass die enthaltene Minze meiner Haut nicht gefallen hat. Also kein Nachkaufprodukt.

Twens Gesichtscreme von Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur (6,00€ / 7ml)

Die Gesichtscreme hat meine Erwartungen übertroffen. Nach der Enttäuschung mit der Grape-Ingwer-Lotion und 2 Hydrolaten (die ich euch noch vorstellen will) der Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur, hat mich der Duft sehr positiv überrascht – zitrisch und frisch. Die Creme hat sich gut auftragen und verteilen lassen und ist auch sehr gut eingezogen. Meiner Meinung nach ist sie auch sehr ergiebig. Der Glastiegel lässt sich gut leeren. Allerdings ist die Creme so natürlich sehr anfällig für Keime. Meine Haut fühlte sich mit der Creme gut gepflegt und durchfeuchtet an. Nach dem kurzen Test konnte ich keine vermehrte Bildung von Unreinheiten oder Pickel bemerken. Aber jetzt kommt der große Nachteil: An einigen Tagen brennt die Creme auf meinem Gesicht. Nicht sofort, aber nach einigen Minuten. Wie in der Maske von lavera, ist auch hier Minze enthalten. Deshalb vermute ich, dass es daran liegt. Also, an sich ein sehr gutes Produkt. Nur leider nicht für mich. Also kein Nachkaufprodukt.

Salbeiwasser Cuvee von Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur (9,00€ / 100ml)

Noch ein Produkt der Maienfelser Naturkosmetik Manufaktur. Am Anfang musste ich mich sehr an den Geruch gewöhnen. Kennt ihr die Salbeibonbons mit Zucker von Dallmann’s? Genau das ist der Geruch des Hydrolats. Über die Wirkung von Hydrolaten kann ich im Allgemeinen nicht viel sagen. Ich feuchte damit mein Gesicht vor dem eincremen an. Der Sprühnebel ist nicht so fein, wie bei den Tonics von Martina Gebhardt, aber fein genug, um das Produkt auf dem ganzen Gesicht zu verteilen. Alles in allem bin ich froh, dass das Produkt leer ist und freue mich auf ein besser duftendes Hydrolat. Definitiv kein Nachkaufprodukt.

Aqua Waschgel Meeresalge von alverde (2,45€ / 150ml)

Das Waschgel habe ich schon vor vielen Monaten gekauft und verwendet. Irgendwann habe ich angefangen Martina Gebhardt zu verwenden und das Waschgel von alverde ist im Schrank und aus meiner Erinnerung verschwunden. Also hat es damals wohl weder einen besonders guten, noch einen besonders schlechten Eindruck hinterlassen. Das hat sich jetzt geändert. Ich bin durchweg begeistert. Meine Haut liebt dieses Reinigungsgel. Es riecht gut, schäumt leicht, lässt sich gut verteilen und gut wieder abnehmen. Ich bekomme damit mein Make-Up weg, ohne zu sehr rubbeln zu müssen und ich habe das Gefühl meine Haut bekommt einen kleinen Feuchtigkeitskick. Meine Haut war die ganzen Wochen während der Benutzung rein und beinahe frei von Unreinheiten. Ich war richtig traurig, als es leer war. Also definitiv ein Nachkaufprodukt.

Körperpflege

Mandelduschbalsam von Dr. Hauschka (1,50€ / 10ml Probengröße)

Mein erstes Dr. Hauschka Produkt. Ich war sehr gespannt. Ich muss allerdings direkt sagen, dass ich bei Duschbalsam sehr verwöhnt bin und bisher nichts gefunden habe, was an die Citrus Erfrischungsdusche von Weleda heranreicht. Dazu steht auch noch ein Blogpost aus … Ich finde den Duschbalsam vom Doc in Ordnung, er hat mich allerdings nicht umgehauen. Irgendwie weiß ich auch nichts weiter mehr darüber zu berichten. Für mich kein Nachkaufprodukt.

Winterbad Zimt, Nelken und Orange von Dresdner Essenz (0,99€ / 60g)

Der Badezusatz hat aus dem Tütchen soooo gut geduftet. Leider war im Wasser davon kaum noch etwas wahrzunehmen. Ein bisschen weihnachtliches Flair konnte man noch vernehmen, aber für mich hätte es ruhig ein bisschen intensiver sein dürfen. Das Winterbad hat kaum Schaum gebildet. Die Haut fühlt sich nach dem Bad angenehm an, anschließendes eincremen war aber definitiv nicht zu viel Pflege. Für mich kein Nachkaufprodukt.

Fruchtiger Traum, Süßer Traum, Verwöhntraum Körperbuttern von alverde (2,95€ / 3 x 50ml, LE)

Dieses Körperbutterset habe ich mir für den Winter gegönnt. Besonders der Fruchtige Traum mit Blutorangeduft hat es mir angetan. Wie von den alverde Körperbuttern gewohnt, fühlt sich meine Haut nach dem eincremen gut gepflegt an und auch Stunden später ist die Haut sehr samtig und weich. Der Süße Traum mit Schoko-Cranberry hat mir nicht ganz so gut gefallen. Aber das ist meiner Abneigung gegen Schokodüfte bei Kosmetik geschuldet. Leider hatte ich bei den drei Buttern das Gefühl, dass sie nicht sehr ergiebig sind. Ich konnte damit jeweils etwa drei Mal meinen ganzen Körper eincremen. Wenn es den Fruchtigen Traum in Fullsize gäbe, wäre er trotzdem ein Nachkaufprodukt.

Sonstiges

Calendula Zahncreme von Weleda (3,75€ / 75ml)

Die Zahncreme war meine erste Naturkosmetikzahncreme, die ich getestet habe. Am Anfang fand ich sie sehr gut. Man musste sich an das Gefühl gewöhnen, weil die Zahncreme kaum schäumt. Aber wenn man sich damit angefreundet hat, reinigt sie sehr gut die Zähne. Allerdings wurde mir mit der Zeit der Geschmack immer mehr zuwider. Mein Freund meint, die Zahncreme schmeckt nach Ouzo. Gar nicht mein Geschmack! Die Tube hat sehr lang gehalten und es war zum Ende hin etwas schwierig den Rest herauszubekommen. Zahnfleisch und Zähne werden aber sehr gut gepflegt. Trotzdem kein Nachkaufprodukt.


Was habt ihr so aufgebraucht im Dezember? Kennt ihr einige der Produkte? Hat von euch jemand auch das Problem mit der Minze?

Bis bald
eure lebensWERTvoll

Advertisements

4 Gedanken zu “Aufgebraucht im Dezember 2014

  1. Die lavera Maske hatte ich auch mal. Sie hat zwar nicht gebrannt, aber der Duft war so intensiv, dass es mir viel zu viel war x) …das alverde Waschgel habe ich zwar noch nicht getestet, aber ich nutze das Cremegel und das Gesichtswasser aus der Aqua-Reihe und beide erfrischen meine Haut auch sooo schön. Kann ich dir also auch sehr empfehlen (: . Liebe Grüße.

    Gefällt mir

  2. Die Reinigungsmaske von lavera hatte ich auch mal probiert, und ebenfalls direkt wieder abgespült. Hat bei mir ebenfalls stark gebrannt, aber ich habe auch sehr empfindliche Haut 😉 Die neutral pflegemaske intensiv von lavera kann ich aber sehr emphelen 🙂 Macht sehr schön zarte Haut.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s