Creme Medium von Speick

Heute möchte ich euch ein Produkt vorstellen, welches mich völlig überrascht hat. Ich hätte es mir nie selbst gekauft, habe es aber mit der Biobox Beauty&Care im Dezember 2014 bekommen. Und nun bin ich sehr froh darüber.

tn_P1040487Tatsachen

Die Creme Medium gehört zur Natural Face Reihe von Speick. Sie ist auch in einer Light- und einer Rich-Variante erhältlich. Laut Speick ist die Medium Creme für normale und trockene Haut geeignet. Die Aluminiumtube enthält 50ml. Sie steckt außerdem in einem Umkarton, welcher Informationen über die Inhaltsstoffe liefert. Erhältlich ist die Creme unter anderem bei najoba für 13,49€.

Der Hersteller verspricht folgendes:

Die vitalisierende Pflege mit Q10 für normale und trockene Gesichtshaut. Die ausgesuchte Komposition hochwertiger Inhaltsstoffe bietet der Haut nach der Reinigung optimalen Schutz vor äußeren Einflüssen. Der kostbare, antioxidativ wirkende Extrakt aus den Früchten des Baobabbaumes stammt aus einem Fair Trade Frauen-Projekt in Burkina Faso. Feuchtigkeitsspendende Aloe Vera und Avocadoöl optimieren die hauteigene Hydro-Lipid Balance und unterstützen die Haut in ihren natürlichen Funktionen. Sanddornextrakt pflegt samtweich, dient der Verfeinerung des Hautbildes und bringt es zum Erstrahlen. Bio-Schilfrohrextrakt stärkt die hauteigenen Barrierefunktionen.

 Folgende Inhaltsstoffe sind enthalten:

Enthärtetes Wasser, Sojaöl (kbA), Aloe Vera Gel (kbA), Weingeist, Glyzerin (pflanzlich), Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Glyceryl Stearate Citrate, Zuckerrüben-Extrakt, Sorbitol, Cupuacu Butter, Avocado-Öl, Coenzyme Q10, Lecithin, Reiskeimöl-Extrakt, Speick-Pflanzenextrakt (Pflanze aus kontrolliert biologischer Wildsammlung),Sanddornsamen-Extrakt, Sanddornfruchtfleisch-Extrakt, Schilfrohr-Extrakt (Organic), Indisches Brot-Pilz-Extrakt (Organic), Rosmarin-Extrakt (öko. Anbau), Baobabfrucht-Extrakt (Fair Trade), Natürliches Vitamin E, Traubenzucker, Mannazucker, Parfum, Xanthan Gum, Carrageenan, Citronellol, Coumarin, Geraniol, Limonene, Linalool

Meine Meinung

tn_P1040493Die Creme hat eine sehr schöne Konsistenz. Sie ist cremig, aber nicht zu fest. Die Menge, die ihr auf dem Bild seht, genügt völlig für mein ganzes Gesicht. Sie lässt sich sehr gut verteilen. Ich befeuchte mein Gesicht mit einem Hydrolat oder Tonic und verteile die Creme anschließend. Zunächst zieht sie ein paar Schlieren, aber ich brauche nicht mal eine Minute, um die Creme in mein Gesicht einzumassieren. Meine Haut fühlt sich sofort gut durchfeuchtet und gepflegt an. Und dieses Gefühl hält den ganzen Tag an! Dabei habe ich aber keinesfalls das Gefühl einen fettigen Film auf der Haut zu haben.

Wenn ich die Martina Gebhardt Young & Active Lotion und Creme gemischt habe, versuchte ich genau das anzustreben. Allerdings gelang es mir in den seltensten Fällen genau die richtige Mischung zu erzeugen. Und so hielt die Pflegewirkung oft nicht ganz bis abends an oder ich hatte stundenlang einen fettigen Film auf der Haut. Das habe ich bei der Speick Creme Medium überhaupt nicht!

Ihr merkt schon, ich komme geradzu ins Schwärmen. Ich verwende die Creme jetzt ungefähr seit einem Monat und meine Haut fühlt sich sehr gut gepflegt an. Ich hatte vorher einige Trockenschüppchen auf den Wangen, die sind mit der Creme passé.

Die Inhaltsstoffe wirken auf mich sehr gut, soweit ich das mit meinen beschränkten Kenntnissen beurteilen kann. Es sind lediglich ziemlich viele. Aber so lange man mit dem Produkt klar kommt, finde ich das nicht schlimm. Der Duft der Creme ist für mich sehr angenehm. Sie riecht für mich cremig-zart-duftig. Besser kann ich das leider nicht beschreiben.

Die Tube ist inzwischen etwa zur Hälfte leer. Ich vermute also, dass ich ungefähr zwei Monate mit der Menge hinkomme. Das finde ich für den Preis in Ordnung. Ich denke allerdings, dass mir die Creme im Sommer zu reichhaltig wäre. Da lohnt es vielleicht die Creme Light zu testen.

Fazit

Wie ihr sicher bemerkt habt, gefällt mir die Creme von Speick sehr sehr gut. Sie bietet meiner Haut im Moment die optimale Pflege, der Duft ist wunderbar, sie lässt sich sehr gut verteilen und zieht schnell ein. Ich habe überhaupt nichts auszusetzen.

Im Moment habe ich zum Testen noch die Produkte der Salvia- und der Shealinie von Martina Gebhardt zu Hause. Wenn ich diese aufgebraucht habe, kann ich mir sehr gut vorstellen die Creme nachzukaufen. Eventuell zum Testen (vor allem im Sommer) in der Light Variante.

Kennt ihr die Gesichtscremes von Speick? Wie kommt ihr damit klar?

Bis bald
eure lebensWERTvoll

Advertisements

7 Gedanken zu “Creme Medium von Speick

  1. Sel schreibt:

    Schön, dass du eine Creme gefunden hast, die gut zu dener Haut passt. Ich selbst hab noch keine von den Speickgesichtscremes getest und werde es wahrscheinlich auhc nicht tun, da ich gerade super zufrieben mit der Salvia Creme von Martina Gebhardt bin 🙂
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  2. Ich hatte die Creme in meiner Biobox und war auch zunächst skeptisch, da ich befürchtete, die Creme würde bei meiner empfindlichen Haut zu reichhaltig sein. Aber da das Päckchen genau zu dem Zeitpunkt kam, als es gerade richtig kalt wurde und meine Haut zunehmend mit Trockenheit reagierte, wagte ich es doch.
    Ich habe die Creme letztendlich nur gut eine Woche benutzt, da ich kurz danach bei der Naturdrogerie die Dr. Hauschka Rosencreme leicht als Probe geschenkt bekam, was mir bei meiner Haut eher empfohlen wurde. Aber zur Speick Creme kann ich sagen, dass sie mir insgesamt sehr gut gefallen hat: Sie ist schnell eingezogen und hat den ganzen Tag für ein samtiges, nicht fettiges Hautgefühl gesorgt. Ebenfalls hat mein Gesicht nicht geglänzt und mit Unreinheiten oder Irritationen habe ich auch nicht reagiert.
    Nach einer Woche lässt sich da sicherlich kein ausführliches Resümee ziehen, aber ich war besonders an kalten Wintertagen doch sehr angetan 🙂

    Gefällt mir

    • Und wie kommst du mir der Dr. Hauschka Creme klar?
      Dein erster Eindruck hat sich bei mir auf jeden Fall über längere Zeit bestätigt. Ich hatte am Anfang auch die Befürchtung, dass die Creme für mich viel zu reichhaltig sein wird. Im Sommer ist sie das sicherlich auch. Aber ich hätte mir auch für den Winter nie diese Creme gekauft. Gut, dass es die Biobox gibt 🙂

      Gefällt mir

      • Ich komme wirklich sehr gut damit klar! Die Kleingröße ist jetzt leer (hat etwa drei Wochen gehalten) und wird jetzt nachgekauft. Sie ist schön leicht, samtig und meine Haut zickt nicht herum 🙂 Ich habe das Gefühl, dass sie etwas leichter ist als die Speick-Creme.
        Das ist echt super, dass Du so gut mit der Speick-Creme zurechtkommst. Für so kleine neue Schätze ist die Biobox klasse 🙂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s