Liebster Award

liebsterawardIch kann euch sagen, ich bin supermegaaufgeregt. Karin von Kosmetik natürlich hat mir letzte Woche den Liebster Award verliehen. Danke liebe Karin! Ich habe mich total darüber gefreut und beantworte natürlich gern die Fragen!

1. Wenn du nicht bloggen würdest, wo würde sich deine Kreativität freie Bahn brechen?
Hmm, ich weiß gar nicht wirklich, was ich auf diese Frage antworten soll. Ich habe erst vor wenigen Monaten mit dem Bloggen angefangen und dabei ging es weniger darum meine Kreativität auszuleben. Viel mehr wollte ich meine Meinung und meine Freude an Naturkosmetik mit jemandem teilen. Da sich niemand in meinem Freundes- / Bekannten- / Familienkreis dafür interessiert, bin ich auf die Idee gekommen einen Blog zu schreiben. Dadurch „nerve“ ich niemanden mit dem Thema, der es nicht hören will und bekomme vielleicht sogar ab und zu Feedback von Gleichgesinnten. Ich würde mich im allgemein eher nicht als kreativ bezeichnen …

2. Schaust du bei anderen Blogs lieber Fotos und Bildunterschriften oder magst du lieber lange, ausführliche Beiträge?
Prinzipiell mag ich lieber lange, ausführliche Beiträge. Allerdings habe ich nicht imemr die Zeit diese auch zu lesen. Dann ist es schön, wenn ein Beitrag aus Text und Bildern besteht. So kann ich mir, wenn ich wenig Zeit habe nur die Bilder ansehen und das Fazit lesen und wenn ich viel Zeit habe, genieße ich es den ganzen Text zu lesen.

3. Was ist dir wichtig auf deinem Blog?
Im Moment ist es mir wichtig mich mit den vielen Grundfunkionen von WordPress vertraut zu machen. Ich bin völlig unbedarft, was das Bloggen angeht und muss mich daher zunächst mit den „Grundproblemen“ beschäftigen. Bei jedem Beitrag erkenne ich bei der Formatierung ein neues Problem. Das zu lösen dauert manchmal länger als das Schreiben. Inhaltlich ist mir Authenizität wichtig. Ich möchte euch meine Meinung sagen und mich mit euch darüber austauschen. Dabei wird mein Blog alle Themen abbilden, die mich interessieren. Dazu zählen neben der Naturkosmetik auch DIY-Ideen, Rezepte und Alltagskram aus meinem Leben.

4. Was ist dir wichtig im Leben?
Das wichtigste in meinem Leben sind meine Familie und meine Freunde. Die kommen bei mir vor allem anderne.

5. Was würdest du vom Blog ins Real Life rübernehmen (oder umgekehrt), weil es auf der anderen Seite besser funktioniert?
Tja, auf meinem Blog kann ich meine Meinung sagen, ohne dass ich mit jemandem diskutieren muss. Jedes Wort ist genau so, wie es meinem Kopf entspringt. Und im Blog mache ich mir auch weniger Gedanken darüber, was „mein Gegenüber“ denken mag. Ich schreibe einfach „wie mir der Schnabel gewaschen ist“.

6. Was ist dir lieber, mehr Abonnenten oder mehr Kommentare?
Auch wenn ich von beidem noch nicht viel habe, würde ich sagen Kommentare. Abonnenten sind ja letztendlich „tote Zahlen“. Man muss nicht jedes Abonnement lesen, welches man hat. Ein Kommentar hingegen zeigt mir, dass jemand wirklich gelesen hat, was ich geschrieben habe. Und sich Gedanken darüber gemacht.

7. Auf welches Experiment würdest du dich eher einlassen: 4 Wochen nur noch vegan essen oder vegan schminken & pflegen?
Ich denke, vegan schminken und pflegen ist einfacher umzusetzen. Aber mich würde es sehr interessieren mal vegan zu essen. Bisher hatte ich aber nie die nötige Motivation, um diesen Versuch zu machen. Außerdem ist so etwas immer schwierig, wenn man nicht nur für sich selbst Essen zubereitet.

8. Hast du Herzblut-Postings? Welche?
Da ich noch nicht sehr viele Postings habe, hängt bis jetzt an jedem mein ganzes Herzblut 😉

9. Wie organisiert du dein Bloggen?
Im Moment ist das alles recht unorganisiert. Da ich zur Zeit jobblos und mit viel Zeit zu Haues bin, kann ich nach Lust und Laune an meinem Blog arbeiten und Beiträge schreiben. Wie das wird, wenn ich in einem 40h-Job gefangen bin, wird sich zeigen. Drückt mir die Daumen, dass es bald soweit ist!

10. Wie ist deine Haltung zu Sponsored Posts?
Hmm, also prinzipiell habe ich kein Problem damit. Allerdings finde ich es nervig, wenn ein Blog bloß noch aus gesponserten Einträgen besteht. Am allerschlimmsten, wenn das nicht offensichtlich ist, sondern lediglich viele „versteckte“ Links im Text untergebracht sind. Erst heute habe ich einen Beitrag mit Ideen für Weihnachtsgeschenke gelesen. Und wirklich alle Ideen (und es waren ungefähr 20) stellten sich als gesponserte Links heraus. Solche Blogs mag ich irgendwann nicht mehr lesen.

11. Kannst du dir vorstellen, über etwas anderes zu bloggen, und was wäre das?
Da ich noch nicht so 100%ig festgelegt habe auf welche Themen ich meinen Blog beschränken möchte, ist diese Frage für mich im Moment hinfällig …


Da ich nicht mal 11 Blogs mit weniger als 200 Followern kenne, möchte ich an dieser Stelle darauf verzichten den Tag weiterzugeben. Ich glaube, ich bin noch ein bisschen zu neu in dieser „Welt“, um da kompetent genug zu sein. Tut mir leid! Ich fand die Fragen von Katrin sehr spannend und es hat Spaß gemacht darauf zu antworten. Danke nochmal fürs nominieren!

Kennt ihr unbekannte Blogs, die ihr empfehlen könnt?

Bis bald

eure lebensWERTvoll

Advertisements

Ein Gedanke zu “Liebster Award

  1. Schön dass du mitgemacht hast und danke für deine Antworten!
    In meinem Umfeld interessiert sich auch kaum jemand für Naturkosmetik, es geht eher in Richtung Technik und Informatik. So gesehen ist mein Blog auch für mich ein Kommunikationskanal und nicht nur Hobby.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s